Path of Exile

Path of Exile - geballte Action
Spiele Path of Exile kostenlos online

Hier gelangt ihr direkt zum actionreichen MMORPG Path of Exile

 

Path of Exile

In Path of Exile schlüpfst du in die Rolle eines Helden, der in der Welt von Wraeclast wieder für Ordnung sorgen muss. Wähle aus einer Vielzahl von Klassen, mit denen du dich durch die Gegnerhorden kämpfen kannst. Erlebe bei jedem Run durch ein Gebiet ein neues Abenteuer, denn die Gebiete sind zufallsgeneriert und du wirst immer auf neue Herausforderung bei den Bossen treffen, weil diese immer unterschiedlich Fähigkeiten haben.

Natürlich wirst du auch immer mit Erfahrungspunkten und Beute für deinen Charakter belohnt. Und jedes neue Level lohnt sich: Bei jedem Levelanstieg kriegst du einen Fähigkeitspunkt, mit dem du dann in dem einzigartigen Talentbaum aus über 1000 verschiedenen passiven und aktiven Talenten wählen kannst, die das komplette Spielgefühl verändern können. Durch die riesige Auswahl kannst du dir einen perfekt auf deinen Spielstil zugeschnittenen Charakter basteln, den es so nur einmal gibt! Auch die Suche nach Beute wird immer belohnt. So kannst du mit etwas Glück einen der zahllosen einzigartigen Gegenstände finden, die teilweise von anderen Spielern designed wurden. Selbst wenn du einen Gegenstand doppelt findest ist das nicht schlimm, weil es durch die Zufallswerte auf den Gegenständen unendlich viele verschiedene Kombinationen gibt. Selbst nach hunderten von Stunden an Gameplay wirst du immer noch bessere Gegenstände finden können. Die Gegenstände kannst du dann natürlich noch weiter auf deinen Spielstil zuschneiden, indem du Edelsteine in diese einbaust, die die Attribute deines Charakters noch weiter verbessern. Generell bringt dich jeder besiegt Gegner weiter voran, weil deine Fähigkeiten immer mächtiger werden, je mehr Gegner du besiegst!

Du merkst nach einiger Zeit, dass die Gegner zu schwach sind und du neuen Herausforderungen möchtest? Kein Problem, du kannst das Spiel mit deinem Charakter einfach nochmal auf einem höheren Schwierigkeitsgrad durchspielen. Dann wirst du zwar mit noch mächtigerer Beute belohnt, aber die Gegner werden immer fieser und jeder Tod wird noch härter bestraft.

Das ist alles noch zu einfach für dich? Du willst eine echte Herausforderung? Dann wirst du bestimmt an einer der Challanges Spaß haben: Versuche entweder in einem begrenzten Zeitraum ein höheres Level zu erreichen als alle anderen Teilnehmer und sichere dir mächtige Belohnungen oder fang nochmal im hardcore Mode an. Hier sind die Gegner noch schwierige zu besiegen und du kannst jeder Zeit andere Spieler töten, oder selber getötet werden. Solltest du im hardcore Mode einmal sterben ist das Spiel vorbei, denn Respawn ist natürlich auf dem schwierigsten Schwierigkeitsgrad deaktiviert.

 

Clientgame - mit Download - kostenlos spielbar

Bilder Path of Exile

Path of ExilePath of ExilePath of ExilePath of ExilePath of ExilePath of Exile

zurück vor

Video Path of Exile

Kommentare: Eure Meinung zu Path of Exile

  • Hudath [vor 3 Jahren]

    Path of Exile ist eines der größten Überraschungshits der letzten Jahre und erfreut sich seit seinem Release einer großen Fangemeinde. Das Spiel wird von eine Entwicklerteam aus Neuseeland betrieben und es gab am Anfang große zweifel, ob es neben dem kürzlich erschienen Diablo 3 bestehen könnte, da beide die gleiche Zielgruppe bedienen wollen und Diablo im Gegensatz zu Path of Exile eine gestandene Marke war. Nach dem Release von Diablo 3 waren aber viele Spieler schnell enttäuscht und dafür um so mehr positiv überrascht von Path of Exile.

    Path of Exile bietet mittlerweile Content für viele Jahre Spielspaß und eine große Langzeitmotivation. Das Grundprinzip ist hierbei vergleichsweise simpel: Möglichst viele Monster töten, um im Level aufzusteigen und neue Items für den eigenen Charakter zu sammeln. Ob du deine Gegner mit Magie, aus der Ferne oder im Nahkampf tötest kannst du dabei selber mit deiner Skillung und deinen Items entscheiden. Das Herzstück von Path of Exile ist hierbei das Skillsystem. Das Spiel bietet einen riesigen Talentbaum aus über 1000 verschiedenen Effekten und Talenten, der für jede Klasse gleich ist, mit dem einzigen unterschied, an welcher Stelle sie startet. Für jeden Levelaufstieg darf man hier einen Punkt verteilen. Die Maximalstufe ist 100, welche aber gewollt so schwer zu erreichen ist, dass es nicht schaffbar ist oder es nur Spieler schaffen, die über Jahre extrem lange spielen. Es werden im Talentbaum nicht nur irgendwelche kleinen Wertesteigerungen vergeben, sondern es gibt auch Perks, die das Spielgefühl komplett verändern, da sie ganze Mechaniken im Spiel ändern. Eine von Anfang des Spiels ausgeklügelte Skillung ist hierbei wichtig, da eine gute Skillung enorme Auswirkungen auf den ausgeteilten Schaden hat und sich vergebene Skillpunkte nicht ohne weitere umverteilen lassen, es sei denn die Skillpunkte wurden wegen Änderungen am Talentbaum zurückgesetzt.

    Wenn man nun seine Wunschskillung gefunden hat steht dem Töten von Feinden nichts mehr im Weg. Der Hauptteil des Spiels besteht nämlich darin die verschiedenen Maps auf verschiedenen Schwierigkeitsgraden immer wieder durchzuspielen, um im Level aufzusteigen und die Bosse immer wieder für die besten Items im Spiel abzufarmen. Damit das ganze nicht zu langweilig wird sind alle Maps bei jedem Betreten zufallsgeneriert und die Gegner auf die man trifft haben immer unterschiedliche Eigenschaften. So können die Minibosse oder Hauptbosse die Eigenschaft haben besonders schnell zu sein oder bestimmte Schadensarten zu reflektieren. Die Möglichkeiten sind fast endlos und es kommen selten auch Bosse vor, die kaum bis gar nicht besiegbar sind. Alle Effekte die die Bosse haben kann man auch selbst für seinen Charakter kriegen, in dem man entweder entsprechend seine Skillpunkte verteilt, die passenden Items ausrüstet oder die passenden Fähigkeiten mitnimmt. Die Items die die Gegner und Bosse fallen lassen sind ebenso zufallsgeneriert. So gibt es zwar eine bestimmte Anzahl an einzigartigen Items, diese haben aber immer nur ein paar festgeschriebene Werte und der Rest sind zufallsgenerierte Werte als Boni. Sollte man das passende Item gefunden haben, dass aber auf die falschen Attribute einen Bonus bringt, kann man aber durch diverse Items mit etwas Glück die passenden Boni kriegen.

    Ein weiterer sehr interessanter Aspekt ist, dass es in Path of Exile keine Währungen gibt. Dies bedeutet allerdings nicht, dass kein Handeln zwischen Spielern möglich ist, sondern dass die Spieler einzigartige Items gegen einzigartige Items tauschen oder diverse Items, die jeder Spieler gebrauchen kann als Währung benutzen. Das fördert merklich den Zusammenhalt in der Community und wirkt auch dem Problem des Währungsverfalls entgegen, mit dem viele Onlinespiele zu kämpfen haben und das es neuen Spielern fast unmöglich macht, zu erfahrenen Spielern aufzuschließen.

    Der Entwickler versorgt das Spiel mit regelmäßigen kostenlosen Updates, die Bugs fixen und das Spiel um neue Skills und Fähigkeiten erweitern. Außerdem kommen ca. 2 große Erweiterungen pro Jahr für das Spiel raus, die ebenfalls kostenlos sind. Diese erweitern das Spiel um größere Sachen, wie einen neuen Akt mit mehreren neuen Gebieten oder andere Dinge, die es ermöglichen seinen Charakter noch mehr zu individualisieren.

    Das Free2Play-Modell von Path of Exile gehört zu den fairsten unter den Free2Play Spielen. Der Ingameshop, in dem nur mit der Premiumwährung bezahlt werden kann, können nur rein kosmetische Sachen erworben werden. Dort können entweder optische Sachen für das Aussehen des Charakters gekauft werden oder neue Animationen für verschiedene Skills. Der Ingameshop ist also vor allem für Leute gedacht, die das Spiel unterstützen wollen. Außerdem können Leute, die die Entwickler besonders unterstützen wollen, für mehrere tausend Euro das Recht erwerben ein Einzigartiges Item in Kooperation mit den Entwicklern zu erstellen. Hierbei kann der Käufer bestimmten, wie das Item heißen soll, wie es aussehen soll und was für Stats auf dem Item sein sollen, natürlich dürfen diese nicht zu stark sein und es gibt dementsprechend Grenzen. Durch diese Möglichkeit, dass Spieler mit viel Geld das Spiel unterstützen können, kann Path of Exile mit einem fairen Free2Play-Modell genügend Geld einnehmen.

    Alles in allem kann ich jedem ans Herz legen Path of Exile einmal auszuprobieren, da es ein äußerst gutes Free2Play Spiel ist. Das Grinden nach Items motiviert extrem und es richtig Spaß macht sich in dem riesigen Talentbaum seine ganz eigene Skillung rauszusuchen. Wer es satt hat von den Entwicklern immer vorgeschrieben zu kriegen, welche Skills man wählt und es nur eine scheinbare Entscheidungsfreiheit bei der Wahl der Skills gibt, der ist hier genau richtig. Allerdings sollte man bedenken, dass grinden nicht jedem Spaß macht und wer nachdem er einmal einen Boss besiegt hat, direkt den nächsten neuen Boss mit neuen Mechaniken besiegen möchte, dem wird Path of Exile nicht gefallen. Aber zum Glück ist es ja Free2Play und ausprobieren kostet nichts.