League of Legends

Spiele League of Legends kostenlos bei der Gamefee
League of Legends kostenlos online spielen

Hier gelangt ihr direkt zum kostenlos spielbaren Onlinespiel League of Legends

 

League of Legends – Steuere deinen Champion im Kampf in der Arena

Die vielen Konflikte haben den mystischen Kontinent Valoran nahezu zerstört. Doch noch immer stehen sich die letztlich verbliebenen Großmächte, die Stadtstaaten Demacia und Noxus, in unerbittlichem Kampf gegenüber. Um die Welt vor der Zerstörung zu retten wurde die League of Legends gegründet. Sie soll der Garant dafür sein, dass Konflikte nur noch in dafür vorgesehenen Arenen ausgetragen werden. In diesen Arenenkämpfen steuern die mächtigen Magier von Valoran ihre Champions im Kampf gegen andere Spieler.

Greife ins spielgeschehen ein und bilde dir einen eigenen Champion, den du in den Arenenkämpfen gegen menschliche Spieler und vom Computer gesteuerte Gegner lenkst. Über 100 verschiedene Heldentypen mit ganz individuellen Stärken und Schwächen stehen dir bei League of Legends zur Verfügung. Verbessere die Fertigkeiten und Talente deines Helden, erweitere seine Ausrüstung und seinen Fundus an Waffen. In Team-Matches von mehreren Spielern lohnt es sich, einen Champion zu einem Spezialisten in seinem Gebiet auszubilden, um das Beste für die gruppe herauszuholen. Durch das Besiegen von Computer gesteuerten Champions und Monstern verbesserst du nicht nur deinen Spieler, sondern erhältst auch noch Belohnungen.

 

Clientgame - mit Download - kostenlos spielbar

Kommentare: Eure Meinung zu League of Legends

  • Hudath [vor 3 Jahren]

    League of Legends ist mehreren Jahren die unangefochtene Nummer 1 im MOBA-Genre. Das sehr taktische Spiel begeistert seit Jahren Millionen von Spielern und ist wohl aktuell das Spiel mit den meisten aktiven Spielern. Obwohl es nur wenig verschiedene Spielmodi hat, begeistert League of Legends durch seine taktischen, immer unterschiedlichen Kämpfe. Das Grundprinzip ist hierbei vergleichsweise simpel. Zwei Teams Kämpfen gegeneinander und müssen versuchen die Base des gegnerischen Teams zu zerstören. Jeder Spieler kann hiebei selber einen von über 100 Champions, die Hierbei in drei Grundkategorien eingeordnet werden können (diese Grundkategorien spalten sich ineinander nochmal auf):Tank, Unterstützung und Damage Dealer. Auf der eigenen Hälfte der Map verteidigen Türme die eigene Basis, die erst zerstört werden müssen, um in die gegnerische Basis vordringen zu können. Die Map ist hierbei in Linien aufgeteilt. Auf den Linien laufen aus der eigenen und der gegnerischen Basis Minions soweit zur gegnerischen Basis, bis sie getötet werden(von den Türmen, anderen Spielern oder Minions). Die Spieler selber versuchen durch Besiegen der Minions oder gegnerischer Spieler aufzuleveln und Gold für Ausrüstung zusammenzufarmen. Durch die große Anzahl an Champions, die alle über Spezialfähigkeiten verfügen und andere Mapevents, wie z.B. ein Drache, der nach einer bestimmten Zeit spawnt und einen Bonus für das Team gibt, das ihn besiegt, wird das Spiel sehr taktisch. Daraus hat sich eine weitere einzigartige Stärke entwickelt, nämlich die Competitive-Szene. Es gibt sowohl eine Competitive Liga, als auch andere Turniere wie Weltmeisterschaften o.ä., die von vielen Millionen Zuschauern auf per Livestream verfolgt werden. Auf den Turnieren werden teilweise Millionengewinne für die Sieger ausgeschüttet und jedes Team hat einen Sponsor, sodass die Spieler hauptberuflich League of Legends spielen. Der Entwickler von League of Legends Riot fördert die Competitive-Szene stark und sichert die Spieler ab, in dem er ihnen verspricht nach ihrer Laufbahn als Spieler einen Job z.B. bei Riot oder als Coach anzubieten. Insgesamt entwickelt sich die Competitive-Szene zu einer richtigen Sportart, da es schon ganze Fangemeinden für die Teams die jedes Wochenende am Spieltag spielen gibt.
    Ein weitere Sache, die League of Legends sehr motivierend macht ist, dass Riot ca. alle 2 Wochen Updates für das Spiel releast werden. Damit haben sie wohl einen der regelmäßigsten Updaterhythmen in der Onlinespielbranche. Außerdem trägt das faire Free2Play System zu dem Erfolg bei. Die Champions können alle durch Spielen erarbeitet werden und es gibt jede Wochen ein paar Champions gratis für alle zum Spielen. Das Geld verdient Riot mit kosmetischen Items. Diese sind zahlreich und zu stattlichen Preisen im Shop nur mit der Premiumwährung erkaufbar. Insgesamt also ein sehr faires Modell, da die Skins keine spielerischen Vorteile bringen und nur der Optik dienen. Es gibt sehr viele Skins und die meisten sind ziemlich cool designed, sodass für jeden etwas dabei ist, wenn man einen für seinen Mainchampion erwerben möchte.
    Natürlich gibt es nicht nur positive Seiten bei League of Legends. Leider ist die Community nicht immer die freundlichste, wenn man mit fremden Spielern spielt und es kommt schnell zu geflame. Außerdem ist es schwierig alleine in der Ranked Liga aufzusteigen, da es häufig vorkommt, dass Spieler in seinem Team afk sind oder man mit Anfängen spielen muss. Seine Gegner wiederum sind immer etwas stärker vom Ranking her. Es ist also sehr schwierig aus den niedrigen Ligen heraus zu kommen. Dies gibt sich erst in den oberen Ligen. Dieses Problem hat man natürlich nicht, wenn man mit Freunden ein Team hat und in der Ranked Liga für Teams spielt. So macht League of Legends letztendlich auch am meisten Spaß, da man sich absprechen kann und sich nicht über andere Mitspieler ärgern muss.

    Alles in allem ist League of Legend wohl eines der besten Free2Play Spiele aktuell für jeden, dem MOBAs Spaß machen. Außerdem entfaltet das Spiel erst seine ganze Klasse, wenn man genügend Freunde/Bekannte hat, mit denen man im Team zusammenspielen kann.